Infos zum Studium

Wir übernehmen keine Verantwortung für diese Informationen! Wenn Ihr Euch unsicher seid, fragt im Studienbüro Soziologie nach. Gerade Dinge wie Anwesenheitspflicht, Studienleistung oder Angebot im SoSe/WiSe sind veränderlich.

Hier findet ihr Informationen zu:

  • Meine erste Veranstaltung
  • Praxismodul - ich hatte noch kein Quali!
  • Überschneidungen im Stundenplan - was tun?
  • Kurswechsel - was tun?
  • Anwesenheitspflicht
  • Prüfungen
  • Meine Bachelor-/Masterarbeit

Meine erste Veranstaltung

Raum und Zeit steht unter www.jogustine.uni-mainz.de in Eurem Account. Falls die Veranstaltung ausfallen sollte, erhaltet ihr dort auch eine Mail. Ihr könnt Euch auch eine Mailweiterleitung zu eurer Uni-Mail-Adresse einrichten.

Ihr solltet unbedingt zur ersten Veranstaltung kommen! Ihr riskiert sonst euren Platz oder einen Fehltermin. Außerdem erfahrt ihr dort die wichtigsten Infos wie:

  • den Klausurtermin
  • die Prüfungs- und/oder Studienleistungen
  • die Übersicht der zu behandelnden Themen des Semesters
  • wo ihr die Unterlagen herbekommt (meist über den Reader https://reader.uni-mainz.de/)
  • bei Problemen: persönliches Gespräch mit dem Dozenten nach der Veranstaltung

Praxismodul - ich hatte noch kein Quali!

Ihr solltet euch frühzeitig überlegen, ob ihr im Praxismodul quantitativ oder qualitativ forschen wollt. Laut Studienverlaufsplan wird das Modul für qualitative Forschung im Wintersemester gleichzeitig mit dem Praxismodul angeboten. Ihr könnt dieses Modul aber auch vorziehen. Seht dazu Punkt: "Überschneidungen im Stundenplan - was tun?". Falls das nun schon zu spät für euch ist - keine Sorge. Ihr könnt trotzdem qualitativ forschen. Die Praxisarbeit wird ja erst am Ende des Semesters abgegeben, also Learning by Doing! Und ihr könnte euch ja auch selbst Literatur raussuchen.

Überschneidungen im Stundenplan - was tun?

Es kann vorkommen, dass ihr zwei Kurse zur selben Zeit zugeteilt bekommt, da ihr bei der Anmeldung für einige Kurse mehrere Prioritäten angebt. Es gibt bestimmte Module, die ihr ganz einfach mit Modulen aus einem anderen Semester tauschen könnt. Beachten dabei solltet ihr allerdings, dass nicht alles jedes Semester angeboten wird.

Tauschbare Module sind:

  • empirische Methoden
  • gegenstandsbezogene Soziologien

Stand 29.01.2014:

Sommersemester Wintersemester
  Qualitative Methoden
  Quantitative Methoden
Mediensoziologie Mediensoziologie
Bildungssoziologie Bildungssoziologie
Familiensoziologie Kultursoziologie
Gender Studies Organisationssoziologie

Das heißt die empirischen Methoden könnt ihr innerhalb der Wintersemester tauschen und die gegenstandsbezogenen Soziologien können innerhalb Sommer- und Wintersemester getauscht werden.

Wenn ihr euch unsicher seid, könnt ihr auch zur Studienfachberatung gehen. Dies gilt auch für Überschneidungen im Kern- und Beifach.

Kurswechsel - was tun?

Wenn ihr z.B. durch eine Überschneidung im Stundenplan einen Kurs wechseln müsst, wendet euch an euren Dozenten (vielleicht möchte jemand anders euren Platz haben) und an das Studienbüro.
Ihr könnt euch dort von dem Kurs abmelden und eventuell auch ummelden. Wenn ihr keine Beratung benötigt könnt ihr euch auch eigenständig über www.jogustine.uni-mainz.de von einem Kurs wieder abmelden.

Dies müsst ihr in der Anmeldephase tun! Diese erfolgt in mehreren Phasen. Aktuelle Informationen dazu findet ihr hier.

Später habt ihr keine Garantie dafür, dass ihr den Kurs noch wechseln könnt!

Anwesenheitspflicht

In der Regel darf man nicht mehr als 2x pro Kurs fehlen. Sonderregelungen gibt es beispielsweise bei Krankheit. Normalerweise wird euch das zu Beginn des Kurses mitgeteilt =)

Prüfungen

In jedem Modul gibt es eine Prüfungsleistung. Diese ist in der Regel eine Klausur oder eine Hausarbeit, wobei bei einigen Modulen noch Exzerpte und/oder Essays zu schreiben sind, sowie eine Präsentation zu halten ist. Wir haben die Prüfungsleistungen immer in Klammern daneben geschrieben (keine Garantie!)

Für diese Prüfungen müsst ihr euch in der Prüfungsanmeldephase in Jogustine anmelden, sonst wird diese nicht gewertet!

Es gibt des Weiteren noch Studienleistungen, die der Dozent frei einführen kann. Das sind meist Exzerpte oder Referate. Die werden nicht benotet, aber sind Pflicht zum Bestehen der Veranstaltung.

Meine Bachelor-/Masterarbeit

Ihr müsst euch für Eure Abschlussarbeit ein Thema überlegen und einen Dozenten suchen, welcher euch betreut. Hierbei sind bestimmte Fristen einzuhalten und weitere Dinge zu beachten.

Soziologie Uni Mainz
Bachelor
Master

Allgemein Uni Mainz
http://www.hpl.uni-mainz.de/162.php

 

Bachelor Arbeit von Svenja Wassenberg als Beispiel wie eine Bachelor Arbeit aussehen kann